Wiener Biedermeier-Regulator

Wiener Biedermeier-Regulator, ca. 1840-50, in einem mit Nußbaumholz furnierten und schwarz abgesetzten Nadelholzgehäuse. 

Zweiteiliges flaches weißes Emailzifferblatt mit schwarzen römischen Zahlen und der Signatur: " Josef Schmidt in Wien", eingerahmt von einer gegossenen Messinglünette, gebläute Stahlzeiger mit lyraförmigen Spitzen.

Massives Messing-Achttagewerk mit Grahamhemmung und einteiligem Stahlanker, angetrieben durch ein Messinggewicht mit einer Umlenkrolle.
Die Pendelstange ist aus Nadelholz und schauseitig schwarz poliert, Messing- Pendellinse. Die Pendelstange ist mit Leinöl getränkt, um Längenänderungen durch Feuchtigkeitsschwankungen auszuschließen.

Höhe 92 cm, Breite in der Mitte 26 cm, oben 30 cm, Tiefe in der Mitte 12 cm