Portaluhren, Bracket-Clocks, Vierglasuhren und viele andere antike Kaminuhren

Kaminuhren

Art Deco Kaminuhr aus zweifarbigem Marmor mit einem Elefanten aus Btozeguss

Art Deco Kaminuhr aus zweifarbigem Marmor, guillochiertem goldfarbigen Zifferblatt und einem vollplastischen Elefanten als Bekrönung

Art Deco Vierglasuhrin vernickeltem Gehäuse

Französische Art Deco-Uhr in einem vernickelten Gehäuse, silberfarbiges Art Deco Zifferblatt, Achttagewerk mit facettiertem Pendel, Schlagwerk auf Glocke

Wiener Miniaturzappler

Wiener Biedermeier Miniaturzappler mit einer getriebenen und vergoldeten Front

Versilberte Österreichische Portaluhr ca. 1830

Carl Balzarek in Müglitz stellte diese Uhr her, mit Wiener 4/4 Schlag auf zwei Tonfedern

Mahagoni-Vierglasuhr, sog. Regulateur de Bureau von 1808

Regulateur de Bureau 1808, Uhrmacher verm. Monginot, Paris

Deutsche Stutzuhr

Einmalige Uhr von ca. 1680

Vierglasuhr mit sichtbarer Hemmung und Quecksilber-Kompensatiospendel

Vierseitig verglaste Messing-Kaminuhr von ca.1890 mit sichtbarer Brockt-Hemmung im Zifferblatt

Besonders kleine feuervergoldete Portaluhr

Zierliche feuervergoldete Portaluhr mit einem Achttagewerk

Schwarzwälder Bracketclock

von ca. 1900

Englische Bracketclock

von ca. 1760-70

Schwarze Portaluhr

Besonders gut erhaltene französische Kaminuhr

Vierglasuhr

Französische Kaminuhr

Franz. Portaluhr, Mahagoni u. feuervergoldete Bronzen

Französische Kaminuhr ca. 1830 in einem besonders gut erhaltenem Mahagonigehäuse

Vasenuhr

Französische Kaminuhr

Schweizer Stockuhr

sog. Berner Stubenzyt (= Stubenuhr)

Pendule Portative

Kleine französische Kaminuhr von ca. 1840

Französische Miniatur-Kaminuhr

von ca. 1900

Art Deco Uhr aus Marmor mit einem Elefanten

Französische Art Deco Uhr in einem Gehäuse aus Marmor und einem grünen Stein. Das goldfarbene, strahlen-förmig guillochierte Zifferblatt trägt arabische Zahlen und vergoldete Zeiger.

Auf dem Gehäuse steht ein Elephant aus Bronzeguß (Kein Zinkguß). Die Figur ist fein bearbeitet und war ursprünglich ganz goldfarbig (Vergoldung?). Durch Umwelteinflüsse ist die Oberfläche teilweise dunkel geworden

Federgetriebenes Achttagewerk mit Brocothemmung und Pendel, das Schloßscheiben-Schlagwerk schlägt die halben und vollen Stunden auf eine Glocke.

Diese Uhr ist nie in Gebrauch gewesen, d.h. diese Uhr ist nie an Privat verkauft worden, sondern stammt aus einer Auflösung eines Lagers. 

Auf dem facettierten Glas über dem Zifferblatt klebt noch ein Etikett aus Papier, leider unleserlich.

Höhe 59 cm, Breite 32 cm Tiefe 15 cm

Jetzt anfragen